Der Weiterbildungsverbund Docs4Penz

Am 18. Februar 2020 fällt der Startschuss für den Weiterbildungsverbund Docs4Pfenz - der bisher größte Verbund für die Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin in Baden-Württemberg.

Beteiligt sind das Gesundheitsamt, die vier Kliniken der Region, niedergelassene Hausärztinnen und Hausärzte sowie die Bezirksärztekammer Nordbaden.

Die Kooperationspartner verfolgen damit das gemeinsame Ziel, Ärztinnen und Ärzten in der Region Pforzheim/Enzkreis die Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin in einem abgestimmten Curriculum zu ermöglichen. Damit soll dem Ärztemangel in der Region entgegengewirkt und eine hohe Qualität in der Weiterbildung der Ärztinnen und Ärzte sichergestellt werden.

 

Eine neutrale Koordinierungsstelle  - organisatorisch angesiedelt beim Gesundheitsamt - ist zentraler Ansprechpartner für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung (ÄiW). Sie stellt gemeinsam mit den ÄiW ein passendes Curriculum zusammen und übernimmt die Koordination mit den einzelnen beteiligten Kliniken und Praxen. Fachlich unterstützt wird sie von der Bezirksärztekammer Nordbaden.

 

Der Weiterbildungsverbund Docs4PFenz ist angeschlossen an die Verbundweiterbildung Plus des Kompetenzzentrums Weiterbildung Baden-Württemberg (KWBW), die auch das Begleitprogramm wie Fortbildungsveranstaltungen für Ärztinnen und Ärzte in der Weiterbildung, Mentorenprogramme oder Weiterbildungen für die Ausbilder*innen in Klinik und Praxis entwickelt hat und durchführt.

 

Gerne können noch weitere niedergelassene Haus- oder Fachärzt*innen dem Weiterbildungsverbund beitreten. Wie das geht, erfahren Sie in Kürze hier. Natürlich können Sie sich bei Interesse gerne auch direkt an uns wenden unter allgemeinmedizin@enzkreis.de.

 

Sie möchten Ihre Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin in Pforzheim und/oder dem Enzkreis absolvieren? Wie das geht, erfahren Sie in Kürze hier. Natürlich können Sie sich bei Interesse gerne auch direkt an uns wenden unter allgemeinmedizin@enzkreis.de.